Karte

Zur Karte

Friedhof St. Lorenz

Ein erster Überblick

Friedhof St. Lorenz Ein Kreuz neben der Kirche verweist darauf, dass der St. Lorenz-Friedhof, der nach dem Schutzpatron der Armen und Kranken benannt ist, schon 1597 angelegt wurde. Wieder einmal war die Pest in der Stadt ausgebrochen, so dass die Begräbnisplätze um die Kirchen nicht ausreichten. Ein neuer Friedhof war nötig, auf dem später auch arme Lübecker und Einwohner des Umlandes bestattet wurden. Unter dem Einfluss der Aufklärung ließ 1786 ein Mitglied der angesehenen Familie Wickede erstmals ein Grabgewölbe auf dem Friedhof anfertigen und machte diesen so salonfähig. Andere Familien, von denen etliche wohl ein Sommerhaus vor dem Holstentor hatten, folgten dem Beispiel. So sind heute bemerkenswerte Familiengrabstätten zu bestaunen, die als wuchtige, zarte, üppige oder diskrete Gebilde viel vom Wandel des Geschmacks erzählen. Baumveteranen – beschirmende Blutbuchen, hohe Linden, knorrige Eiben- tauchen die Grabstätten in ein stetes Wechselspiel von Licht und Schatten.

Adresse

Steinrader Weg
23558 Lübeck
Telefon 0451-1226701

Eigentümer: Hansestadt Lübeck

Öffnungszeiten

ganzjährig frei zugänglich
Eintritt: kostenfrei

Anreise

Icon Parken straßenbegleitend

Icon Eisenbahn Lübeck Hbf

Icon Bus 2,9,12,19 (1,2,3,9,10,12,15,19) Adlerstraße (LindenArcaden)

Serviceinformationen

Icon Hund verboten   Icon Rollstuhl (teilweise)

 

Kontakt

Die nächsten Veranstaltungen

  • DinnerKRIMI „Das große Halali“

    Mittwoch 14.12.2016
    Uetersen ...mehr

  • Heiligabend:Gottesdienst im Stall

    Samstag 24.12.2016
    Warder ...mehr