Gut Görtz

Ein erster Überblick

Gut Görtz Das Gut Görtz bei Heringsdorf ist eine typische ostholsteinische Gutsanlage. Am Ende des langgestreckten Hofs liegt das neugotische Herrenhaus. Ein Rasenrondell mit einer ausladenden Linde bildet eine repräsentative Vorfahrt. Hinter dem Herrenhaus liegt ein kleiner Park mit schönem altem Baumbestand. Er hat die spitz-gestreckte Form eines Schiffsbuges, an dessen Bugspitze der "Kiekberg" liegt, ein Hügelgrab, von dem der Blick in die weite Landschaft schweift. Eine Traueresche krönt diesen Aussichtspunkt. Die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verhandene formale Gartengestaltung soll nach und nach wieder hergestellt werden. Sichtbare Anhaltspunkte bieten Gartentore und ein reetgedeckter Pavillon. Die Hofanlage ist frei zugänglich, der rückwärtige Garten kann im Rahmen einer Hofführung (T 04365-212) erkundet werden. In den Scheunen arbeiten Kunsthandwerker. Das Hofcafé verführt mit leckerem Kuchen, für Kinder gibt es Spielflächen und Tiere zum Streicheln.

Adresse

Gut Görtz
23777 Heringsdorf
Telefon 04365 - 212

Öffnungszeiten

April bis Oktober täglich außer Mo. 11-18 Uhr
Eintritt: kostenfrei

Anreise

Icon Parken

Icon Bus

Serviceinformationen

Icon WC   Icon Hund erlaubt   Icon Rollstuhl (teilweise)

Angebote

Führungen: auf Anfrage
Veranstaltungen: unter anderem Kunsthandwerkermärkte

Angebote für Kinder

Gastronomie

Icon  Cafe  Gut Görtz

Weiterführende Informationen

Fremdenverkehrsverein Heringsdorf

 

Kontakt

Die nächsten Veranstaltungen