Literatur zu den Gärten

Neben vielen interessanten Gesprächen mit den Gartenrouten-Beteiligten, wurden zur Erstellung der Gartentexte folgende Quellen herangezogen:

Allgemein

  • Buttlar, Adrian von & Meyer, Margita Marion 1996. Historische Gärten in Schleswig-Holstein, Verlag Boysen & Co (Heide).

Alter Botanischer Garten

  • Anon. n.D. (1984?). 300 Jahre Botanischer Garten Kiel, unveröffentlichte Manuskript in Akten des Landesamtes für Denkmalpflege – Gartendenkmalpflege, Kiel.
  • Martins, Barbara 1996. ‘Kiel: Alter Botanischer Garten‘, in: Buttlar & Meyer 1996: 372-375.
  • Treichel, Michael & Bölckow, Erik 2002. Alter Botanischer Garten Kiel, Faltblatt, Verein zur Erhaltung und Förderung des Alten Botanischen Gartens Kiel e.V. (Hrsg.), Kiel.
  • Trube, Christa 1996. ‘Rettung und Erhaltung des Alten Botanischen Gartens in Kiel nach 1978‘‚ in: Buttlar & Meyer 1996: 375-377.
  • Verein zur Erhaltung und Förderung des Alten Botanischen Gartens Kiel e.V. (Hrsg.) o.D. Begleiter durch den Alten Botanischen Garten Kiel, Broschüre, Kiel.
  • Walke, Susan o.D. (2006). Susan Walke Bildhauerin, www.susan-walke.de.

Forstbaumschule, Diederichsenpark, Hirschfeldblick, Düsternbrooker Gehölz, Krusenkoppel

  • Grünflächenamt Kiel 1998. Begleiter durch die Forstbaumschule und den Diederichsen-Park, Landeshauptstadt Kiel (Hrsg.), Kiel.
  • Martins, Barbara 1996. ‘Kiel: Forstbaumschule‘ & ‘Kiel: Fruchtbaumschule‘, in: Buttlar & Meyer 1996: 365-371.

Freilichtmuseum Molfsee

  • Heidrich, Hermann (Hrsg.) 2005. Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum: Informationen Programm 2005, Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum, Molfsee.
  • Johannsen, Carl Ingwer (Hrsg.) 1994. Führer durch das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum, Verein Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum, Molfsee.
  • Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum o.D. (2005). Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum, www.freilichtmuseum-sh.de.

Gutspark Knoop

  • Allgemeine/ Neue Deutsche Biographie 2002. Baudissin, Karoline Gräfin von, Bayrische Staatsbibliothek, Historische Kommission bei der Bayrischen Akademie der Wissenschaften, München, mdz1.bib-bvb.de/~ndb/ndbvoll.html?inpAuswahl%5b%5d=3451
  • Biernatzki, Herrmann o.D. (1845). Schleswig-Holstein, Reprint von 1975, Verlag D & K Kötz, Hamburg: 43-44.
  • Friedrichs, Kurt O. 1980. The Story of my Ancestors: The Family of Carl von Baudissin, The Friedrichs Family Homepage, www.friedrichs.us/History-KOF-Ancestors-Chapter7.html
  • Grünflächenamt Kiel 2004. Grüne Wege in der Stadt: Pojensdorf, Faltblatt, Landeshauptstadt Kiel, Kiel.
  • Hirschfeld, Gerhard & Stefan o.D. (2006). Willkommen auf Gut Knoop!, www.gut-knoop.de.
  • Jacobi, Johann Georg 1802 (Hrsg.). Taschenbuch für das Jahr 1802, Hamburg.
  • Kloeden, Wolfdietrich von 1995. ‘Schröder, Rudolf Alexander‘, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon, Band IX: 988-992, www.bautz.de/bbkl/s/s1/schroeder_r_a.shtml.
  • König, Dietrich 1976. Parks und Gärten in Schleswig-Holstein, 3. Auflage (1. Auflage 1966), Kleine Schleswig-Holstein-Bücher, herausgegeben von A. Kamphausen, Westholsteinische Verlagsanstalt Boysen & Co, Heide i. H.: 14.
  • Oldbrush o.D. (2006). Herrenhäuser in Schleswig-Holstein, www.oldbrush.de/Herrenhaeuser.htm.
  • Pörksen, Kai 1996. ‘Knoop‘, in: Buttlar & Meyer 1996:389-393.

Holtenau: Leuchtturm, Allee, Schleusenwiesen, Friedhof, Dankeskirche, Treidelweg

  • Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Kiel, Friedhofsverwaltung o.D. (2006). Friedhöfe des Kirchenkreises Kiel: Friedhof Holtenau, www.friedhof-kiel.de/content/holtenau.html.
  • Grabitz, Eva Kristina o.D. Denkmal an der Kanalmündung, www.uni-kiel.de/gza/6/leuchtturm/textaussen.htm
  • Grünflächenamt Kiel 2004. Grüne Wege in der Stadt: Holtenau & Pojensdorf, Faltblätter, Landeshauptstadt Kiel, Kiel.
  • Kuhn, Jörg 1990. Ethos und Pathos. Die Berliner Bildhauerschule 1786-1914, Katalog, Peter Bloch, Sibylle Einholz u. Jutta von Simson (Hrsg.), (Berlin), I: 119-125.
  • Schwarz, Henrike 2005. Platanenallee Kiel-Holtenau, Schutz und Pflege historischer Alleen in Schleswig-Holstein, DBU-Förderprojekt des Landesamtes für Denkmapflege in Kooperation mit dem LANU, 2005/2006.
  • Team Holtenau-Info 2002. Leuchtturm Holtenau, www.holtenau-info.de/history/leuchtturm.htm.

Kleiner Kiel, Hiroshimapark, Ratsdienergarten

  • Behl, Ulrich o.D. (2006). Ulrich Behl, www.ulrich-behl.de.
  • bekpek kiel 2004. Spaziergänge rund ums bekpek, www.bekpek-kiel.de/de/hostel-in-kiel-spaziergaenge-05.php.
  • Grabitz, Eva Kristina o.D. (2001). Denkmäler der Kaiserzeit, www.uni-kiel.de/gza/6/KlausGroth/klaus.htm.
  • Landeshauptstadt Kiel, Tiefbauamt o.D. (2006). Die Brücke über den Kleinen Kiel, kiel.de/Aemter_61_bis_92/66/tba/66_2/bauprojekte/doku/ bruecken/kleiner_kiel.htm.
  • Nrc 2006. Hermann Goepfert (1926 - 1982), Hessischer Rundfunk, hr-online, www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=4556&key=standard_document_974322
  • Tine 2004. Jeppe Hein Brunnen eingeweiht, 06.10.2004, Artikel im Online-Magazin Kiel4kiel, www.kiel4kiel.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=5741.
  • Walke, Susan o.D. (2006). Susan Walke Bildhauerin, www.susan-walke.de.
  • Wikipedia, Die freie Enzyklopädie (Hrsg.) 2005. Heinrich Seeling, de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Seeling.

Künstlermuseum Heikendorf

  • Baldrich, Ursula M.L. 2002. Künstlermuseum Heikendorf – Kieler Förde, Faltblatt, Kiel.
  • Eigner, Annemarie 2002. Die Kletterrosen im Museumsgarten, Künstlermuseum Heikendorf, unveröffentlichte Liste.
  • Meyer, Heike 2000. Blumengarten des Künstlermuseums Heikendorf, unveröffentlichte Liste zusammengestellt nach Angaben von Annemarie Eigner.
  • Meyer, Heike 2005. Museumsgarten, Künstlermuseum Heikendorf – Kieler Förde, Faltblatt, Kiel.
  • Museumsverband Schleswig-Holstein e.V. o.D. (2006). Museen in Schleswig-Holstein: Künstlermuseum Heikendorf – Kieler Förde, www.museen-sh.de/inst.php?inst=56.
  • Sätje, Herbert 2001. Baugeschichte. Atelier- und Wohnhaus, Teichtor 9, Altheikendorf: Kulturdenkmal, Künstlermuseum Heikendorf.
  • Sätje, Herbert 2002. Vergabe des Förderpreises 2002 für besondere Leistungen auf dem Gebiet des Denkmalschutzes und der Bewahrung erhaltenswerter regionaler Baukultur im Kreis Plön.

Neuer Botanischer Garten

  • CAU (Hrsg.) 2005. Neuer Botanischer Garten. Festschrift zum 20-jährigen Bestehen und zum 10. Skulpturensommer, CAU und Freundeskreis Neuer Botanischer Garten der CAU zu Kiel e.V., Kiel.
  • Uhlarz, Helmut 1997. Der Botanische Garten: Zur Geschichte des Gartens, www.uni-kiel.de/Botanik/geschicht.html.

Schrevenpark

  • Grabitz, Eva Kristina o.D. (2001). Denkmäler der Kaiserzeit, www.uni-kiel.de/gza/6/KlausGroth/klaus.htm
  • Matthies, Jörg 1996. Kiel: Schrevenpark‘, in: Buttlar & Meyer 1996: 378-380.
  • Matthies, Jörg 2002. Begleiter durch den Schrevenpark in Kiel, Broschüre, Landeshauptstadt Kiel, Grünflächenamt (Hrsg.), Kiel.
  • Ringenberg, Jörgen & Matthies, Jörg 2001. Gartenhistorisches Gutachten zum Schrevenpark in Kiel, unveröffentlicht, EGL – Entwicklung und Gestaltung von Landschaft GmbH, HH.

Skulpturengarten Seekamp, Hans Kock Stiftung

  • Behr, Karin von & Nickig, Marion 2005. Künstlergärten in Deutschland, Ellert & Richter, Hamburg: 104-111.
  • Freie Akademie der Künste Hamburg 2001. Hans Kock: Begegnungen mit Bildern, Ausstellung 22.10.-22.12.2001, Freie Akademie der Künste Hamburg, Hamburg.
  • Gercken, Günther 2001. Lieber Herr Kock, Ansprache, in: Freie Akademie der Künste Hamburg 2001: 5-13 (5).
  • Hans-Kock-Stiftung o.D. (2004). Skulpturengarten Seekamp Kiel-Schilksee, Faltblatt, Kiel.
  • Hans-Kock-Stiftung o.D. (2005). Skulpturengarten Seekamp, Anlage 1 und 2, unveröffentlichte Manuskripte.
  • Heydolph, Claudia 1999. Sonntagsspaziergänge: 33 idyllische Landpartien in Schleswig-Holstein, NDR 1 Welle Nord, Schlüter, Hannover.
  • Landeshauptstadt Kiel o.D. (2004). Kulturpreis 2004: Prof. Hans Kock, www.kiel.de/Aemter_30_bis_52/30/ Kulturpreise/Kulturpreis2004.htm
  • Museumsverband Schleswig-Holstein e.V. o.D. (2006). Museen in Schleswig-Holstein: Hans-Kock-Stiftung Gut Seekamp, www.museen-sh.de/inst.php?inst=22.
  • Pieper-Wöhlk, Hannelore & Wöhlk, Dieter 2002. Der Bildhauer Hans Kock, Schilksee - Archiv Pieper-Wöhlk www.schilksee-info.de/kock.htm.
  • Sozialistische Jugend - Die Falken im Kreisverband Bad Doberan 1999. Kinderfreundebewegung in Deutschland, www.sjd-falken.de/h/hi00kf.htm.
  • Sta-ang 2004. Bildhauer Prof. Hans Kock mit dem Kieler Kulturpreis ausgezeichnet, Pressemeldung 27. Juni 2004, www.kiel.de/Presse/2presse2000.asp?Anzeige=Yes&Index1=2142.

Volkspark Gaarden

  • Beier, Dörte 1996. Kiel: Werftpark. in: Buttlar & Meyer 1996 (Hrsg.): 381-388.
  • Ehlers, Herwyn 1995. Gärten und Parks in Schleswig-Holstein. Christians Verlag (Hamburg): 133.
  • Grünflächenamt Kiel 1999. Begleiter durch den Volkspark, Landeshauptstadt Kiel (Hrsg.), Kiel.
 

Kontakt

Die nächsten Veranstaltungen