Karte

Zur Karte

Schlosspark Kalkhorst

Ein erster Überblick

Schlosspark Kalkhorst

Der landschaftliche Park wurde von Baron Thomson von Biel (1827-1905) zeitgleich zum neogotischen Schloss (1853-74) unter beratender Mitwirkung des bekannten Gartenkünstlers Christian Schaumburg aus Hannover angelegt. Nach dem Vorbild englischer Landschaftsparks gestaltet, erstreckt sich eine lange Sichtachse vom Schloss über die weite Parkwiese bis zum heute versteckt hinter Wasserpflanzen liegenden kleinen Stubbenteich. Eine Besonderheit ist der von romantischen Spazierwegen durchzogene, urige Felsengarten. Ungewöhnlich vielfältig ist das Arboretum mit exotischem Baumbestand. In dieser Schatzkammer wachsen viele interessante Nadelgehölze wie Riesen-Mammutbaum, Atlas-Zeder, Ginkgo, Douglasien und viele Zypressenarten, die noch aus dem 19. Jahrhundert stammen. Unter den Bäumen zeigen sich im Frühjahr Tausende Buschwindröschen und Schneeglöckchen. Am Rande des Arboretums liegt, umgeben von Farnen, das Mausoleum (1889) der Familie von Biel in Form einer kleinen Kapelle.

Adresse

Am Park 5
23942 Kalkhorst
Telefon 038827 – 507678

Öffnungszeiten

Nur auf Anmeldung!!! 1. Mai - 31. Aug. Mo-Do 10 bis 15.30 Uhr. Kaffeetafeln für Gruppen mit Anmeldung möglich.
Eintritt: €3 pro Person

Anreise

Icon Parken am Parkeingang

Serviceinformationen

Icon WC   Icon Hund verboten   Icon Rollstuhl (teilweise)

Angebote

Führungen: Führungen zu festen Terminen (s. www.schloss-kalkhorst.de) und auf Anfrage, T 038827 – 507678

Gastronomie

B&B und Ferienwohnung im Kultur Gut Dönkendorf
Ferienwohnung im Gutshaus Wieschendorf
Schloss Kalkhorst

Veranstaltungsorte

Standesämter: Schloss Kalkhorst
Kulturstätten: Kultur Gut Dönkendorf

Gärtnereien & Läden

Gärtnereien: Hof Hoher Schönberg

Weiterführende Informationen

Tourist-Information der Kurverwaltung Ostseebad Boltenhagen

 

Kontakt

Die nächsten Veranstaltungen