Wir waren Partnerprojekt der igs 2013

Aktuelles

gartenrouten zwischen den meeren* präsentieren sich im neuen Look

Das zentrale Gartenkulturportal des Landes Schleswig-Holstein präsentiert sich im neuen Look: Eine notwendige technische Überarbeitung nutzte der Projektträger Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein im Juni 2015, um das Erscheinungsbild zu modernisieren. Die bewährten Inhalte wurden neu strukturiert und werden in frischen Farben präsentiert. Dadurch wird vor allem die Lesbarkeit auf mobilen Endgeräten verbessert.

 

 

ADAC Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommern für „Musische Schlossgärten“

Der dritte Platz des ADAC Tourismuspreis MVP ging im Februar 2015 an die „Musischen Schlossgärten“ – ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Nordwestmecklenburg und Ludwigslust-Parchim und der Landeshauptstadt Schwerin. Das Projekt ist die 10. Route der gartenroute zwischen den meeren* und außerdem die erste, für die eine Fahrradbeschilderung realisiert wurde.

„Der ADAC Tourismuspreis ist ein Gütesiegel. Die Touristen können sich darauf verlassen, dass die ausgezeichneten Projekte qualitativ besonders hochwertig sind. Für die Preisträger ist die Auszeichnung eine Anerkennung für ihren unternehmerischen Mut und ihre Innovationsleistung.“ erklärte der ADAC Hansa Vorsitzende Ingo Meyer anlässlich der Preisverleihung.

Original der Pressemeldung unter http://www.adactourismuspreis.de/app/download/5807755227/PD6-15+Tourismuspreis+2015+MV.pdf  

 

 

Der gartenrouten*-Veranstaltungskalender 2013 und eine neue Übersichtskarte

Der Veranstaltungskalender 2013 der gartenrouten zwischen den meeren* ist fertig: Wir sind überwältigt von der Fülle der gartenkulturellen Veranstaltungen in SH und Sie haben jetzt die Qual der Wahl. Von der Gartenführung bis zum Schulgartentag und vom stimmungsvollen Konzert bis zum Staudenmarkt ist für jede etwas dabei. Der Kalender für das ganze Gartenjahr und die Übersichtskarte liegen ab 26. April auf der internationalen gartenschau hamburg 2013 und vielen Touristinformationen in unserem Land aus und können auch hier heruntergeladen werden.

Veranstaltungskalender 2013 der gartenrouten zwischen den meeren* (2,4 MB)

Übersichtskarte aller gartenrouten zwischen den meeren* (5,2 MB)

Hirschfeldpreis für gartenrouten-Standort

Das Künstlermuseum Heikendorf und die Heikendorfer Gartengruppe haben den Hirschfeldpreis der Bürgerstiftung Kiel und der Brunswiker Stiftung als herausragendes Gartenprojekt erhalten.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser verdienten Anerkennung!

Presseecho

Die Zeitschrift „Mein Landgefühl im Norden" berichtet in Ihrer Ausgabe 1/2013 über die Ostholsteiner gartenroute.

Näheres unter Homepage der Zeitschrift „Mein Landgefühl im Norden"

Neue Gartenroute "Exkurs Westmecklenburg"

Am Freitag, dem 1. Februar, haben Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die Landrätin des Landkreises Nordwestmecklenburg Birgit Hesse und der Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim Rolf Christiansen eine Kooperationsvereinbarung zur Umsetzung der touristischen Gartenroute „Musische Gärten“ in Westmecklenburg unterschrieben. Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus überbrachte persönlich die Zustimmung zum vorzeitigen Investitionsbeginn. „Ich bin überzeugt, dass hier etwas ganz besonderes entsteht, das die Stadt Schwerin und die ganze Region ein Stück attraktiver machen wird und weiter voran bringt“. sagte der Minister.

Die beiden Landkreise und die Landeshauptstadt führen mit der Realisierung der Gartenroute „Musische Gärten“ das Projekt „gartenrouten zwischen den meeren*“ des Landes Schleswig-Holstein nach Mecklenburg-Vorpommern weiter und setzen gleichzeitig ein Vorhaben innerhalb der Metropolregion Hamburg um. Quelle: Pressemeldung des Schweriner Landwirtschafts-ministeriums vom 1. Februar

gartenrouten als Studienthema der FH Westküste

„Im Rahmen des Fallstudienpraktikums Destination Management II wurde Ende 2012 eine Arbeitsgruppe aus Studierenden beauftragt, eine Teilnehmerumfrage zum Stand des Projektes gartenrouten zwischen den meeren* sowie Handlungsempfehlungen zur allgemeinen Zukunft des Gartentourismus zu entwickeln. Geleitet wurde das Fallstudienpraktikum von Herrn Prof. Dr. Christian Antz, Inhaber der Honorarprofessur für „Slow Tourism“ an der Fachhochschule Westküste in Heide.

...Die Investition, die Erneuerung und ständige Pflege des Projektes gartenrouten zwischen den meeren* sowie den Parkanlagen selbst führt zu einer steigenden Attraktivität und zu zufriedenen Besuchern, die gerne auch wieder kommen. Das bestätigt der Trend der Besucherzahlen der einen positiven Ausblick gibt und zu einer erfolgreichen Weiterentwicklung der Kooperation anspornt.

Und gerade beim Blick auf eine Zukunft, in der Rückzugsflächen und Erholungsgebiete in der Natur für den Menschen einen immer größeren Stellenwert einnehmen, wird sich an der Qualität einer Anlage (und einer Kooperation) messen lassen, ob sie dauerhaften Bestand hat, oder langfristig nicht haltbar ist."

Der Bericht der Studenten fragt, „wie die Zukunft weiter aussehen soll. Ob die bisherige Werbegemeinschaft in Ihrem Zustand so weiterbesteht, oder ob anhand der bestehenden Gemeinsamkeiten der Kooperationsgedanke wieder aufgenommen, auf eine feste Basis gestellt und für neue Wege, Projekte und eine gemeinsame Zusammenarbeit weiter ausgebaut wird.“ (Zitate Abschlussbericht)

Hintergründe und Ergebnisse der Studie erfahren Sie beim Projektkoordinator Carsten Bock (siehe Kontakt)

Die gartenrouten zwischen den meeren* sind Partnerprojekt der internationalen gartenschau hh 2013

"Die gartenrouten zwischen den meeren* wurde als Partnerprojekt der igs 2013 ausgewählt, da dieses Projekt die Erlebbarkeit von Gärten für Interessierte im Norddeutschen Raum auf unvergleichliche Art und Weise repräsentiert." sagt die Jury von Metropolregion und igs hh 2013.

Weitere Informationen: Homepage der Metropolregion

Homepage der igs hh 2013

Die gartenrouten zwischen den meeren* sind „Ausgewählter Ort 2011“ im Land der Ideen

Damit sind sie Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wird. Unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten rückt der Wettbewerb Ideen und Projekte in den Mittelpunkt, die die Zukunft Deutschlands aktiv gestalten. Als „Ausgewählter Ort“ sind die gartenrouten zwischen den meeren* im Jahr 2011 Botschafter für das Land der Ideen und repräsentiert das Innovationspotenzial Deutschlands.

Weitere Informationen: Homepage der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“

Gartenführer Schleswig-Holstein im Wachholtz Verlag

Der Gartenführer beschreibt über 200 Gärten in Schleswig-Holstein, darunter auch die der gartenrouten zwischen den meeren*. Er ist damit eine ideale Ergänzung zu den Faltblättern und den Internet-Informationen und sollte auf blütenreichen Gartentouren durch Schleswig-Holstein in keinem Handschuhfach oder Fahrradkorb fehlen.

Homepage des Wachholtzverlages

Empfehlung in England

"The UK and Germany share a love of gardens. Schleswig-Holstein's "Garden trails between the seas" (the North Sea and the Baltic Sea) is a selection of nine routes that can be covered by bike (best, it's flat here!) or car (sh-tourismus.de/en/garden-trails). Each route takes in 10 different gardens and parks plus stopovers in tree nurseries or garden cafes. Apart from discovering northern German garden culture, it's a fantastic way to explore a region that is usually off the radar for Brits." schreibt der Guardian unter www.guardian.co.uk/travel/2011/mar/19/germany-munich-frankfurt-dresden-leipzig

Neue Gartenroute Rendsburg-Eckernförde eröffnet

Am 20.09.2010 wurde auf Gut Emkendorf die neue Gartenroute Rendsburg-Eckernförde mit dem Titel "Aus blauer Blüte grüne Kunst" eröffnet.

Pressemitteilung der Landwirtschaftskammer als PDF

Neue Gartenroute Rendsburg-Eckernförde in Bearbeitung

Am 09.07.2010 wurde im Technik- und Ökologiezentrum Eckernförde (TÖZ) die geplante neue Gartenroute durch den Kreis Rendsburg-Eckernförde mit allen Beteiligten diskutiert.

Neue Gartenroute Segeberg eröffnet

Am 22.09.2009 wurde im blütenreichen Ambiente des Quaaler Ehrgartens die neue Gartenroute Segeberg unter dem Titel "Landpartie zu Gütern und Seen" eröffnet.

Presseartikel Segeberger Zeitung als PDF

Presseartikel Bauernblatt als PDF

Netzwerk - Garten in Schleswig-Holstein

Am 1.10.2008 fand eine Veranstaltung zum Thema Netzwerk - Garten in Schleswig-Holstein im Ständesaal im Rathaus in Schleswig statt.

Kurzinhalt der Vorträge als PDF

Medien-Info der Landesregierung als PDF

Pressetext der Landwirtschaftskammer als PDF

Neue Gartenroute Stormarn eröffnet

Zum Saisonstart 2008 wurde die siebte Gartenroute mit dem Titel „Zu Lindenpracht und Wassers Kraft“ im Schloß Ahrensburg eröffnet.

Pressemitteilung als PDF

Informationen:

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Gartenbauzentrum
Carsten Bock
Thiensen 16
25373 Ellerhoop
T 04120 – 7068-132
cbock(at)lksh.de

Arbeitsgemeinschaft Schlie und Werner
Urte Schlie und Anke Werner
Mühlenweg 3
23669 Timmendorfer Strand
T 04503 – 7079407
wernerplan(at)aol.com

Pressespiegel

als PDF

Faltblattbestellung:

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Abteilung Gartenbau
Thiensen 16
25373 Ellerhoop
Telefon: 04120 – 7068-132
E-Mail: info(at)gartenrouten-sh.de


http://www.sh-tourismus.de/

Route 1 Schleswig-Schlei:

Märchen und Mythen der Schleigärten

Route 2 Kiel:

Mit Picknickkorb ins Fördegrün

Route 3 Ostholstein:

Flanieren und Philosophieren in lieblicher Seenlandschaft

Route 4 Pinneberg:

Von Baumschulbaronen und Pflanzenjägern

Route 5 Lübeck:

Von Wasserbäumen zu grünen Paradiesen

Route 6 Neumünster:

Zu grünem Werk und Ernteglück

Route 7 Stormarn:

Zu Lindenpracht und Wassers Kraft

Route 8 Segeberg:

Landpartie zu Gütern und Seen

Route 9 Rendsburg-Eckernförde:

Aus blauer Blüte grüne Kunstt

 

Kontakt

Die nächsten Veranstaltungen

  • Ostern in der Arche Warder

    Sonntag 16.04.2017 - 17.04.2017
    Warder ...mehr

  • Hundetag

    Sonntag 30.04.2017
    Warder ...mehr

  • Große Schweinerei

    Sonntag 07.05.2017
    Warder ...mehr

  • Viva Balkonia

    Sonntag 28.05.2017
    Ellerhoop ...mehr